DaF/DaZ KursleiterIn

Ausbildung zum/zur DaF/DaZ KursleiterIn, 360 UE

Vollzeit und berufsbegleitende Lehrgänge

Die DaF/DaZ Ausbildung von Intercom gliedert sich in zwei Abschnitte:

  • 1. FachtrainerIn
  • 2 DaF/DaZ – Methodik und Didaktik

TrainerInnen, Coaches und PädagogInnen steigen im 2. Abschnitt ein

DaF/DaZ TrainerInnen sind Schlüsselkräfte bei der Unterstützung zugewanderter Menschen, weil Deutsch das wesentliche Element zur Integration ist.

Die Mehrzahl, der nach Österreich zugewanderten Menschen, benötigt in erster Linie Deutschunterricht aber auch eine kulturell-gesellschaftliche Orientierung.

Eingesessene MitbürgerInnen mit Migrationshintergrund sowie zugewanderte Schlüsselkräfte oder Expats erweitern die Zielgruppe.

Daher ist weiterhin mit einer stabilen Nachfrage an TrainerInnen für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache zu rechnen.

Intercom setzt bei der DaF/DaZ Ausbildung den methodisch-didaktischen Schwerpunkt auf Praxisorientierung, da die Inhalte gut umgesetzt werden sollen.

Lernziele

  • sicheres und kompetentes Auftreten als DaF/DaZ TrainerIn
  • Sprachkurse von A1 bis B2 sicher leiten
  • Gesprächssituationen in Form von Rollenspielen für die unterschiedlichen Niveaus initiieren
  • die Grundlagen des Spracherwerbs  in verschiedenen Trainingssituationen anwenden
  • ihre Lernenden auf die jeweiligen anstehenden Sprachprüfungen vorbereiten
  • Orientierung in die Kultur und die Werte der österreichischen Gesellschaft geben

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura oder Studium
  • Deutsch Niveau C1
  • Soziale Kompetenz

Inhalte

Abschnitt FachtrainerIn

Abschnitt DaF/DaZ

  • Einführung: Rollenbild, Abgrenzung zu ähnlichen Berufsbildern
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Lerntypen und Lernkanäle
  • Methodik und Didaktik als TrainerIn
  • Präsentation, Präsentationstechniken
  • Moderation
  • Konfliktmanagement
  • Gruppendynamik, Gruppenentwicklung, Rangdynamik
  • innovative Lernkonzepte
  • Feedback-Prozesse
  • Reflexion
  • Lernen, Lernhemmnisse abbauen
  • Methodik der Fehlerkorrektur
  • Unterrichts-, Seminar- bzw. Kursdesign erarbeiten
  • uvm.
  • Grundlagen der Sprachwissenschaft
  • Theorien des Spracherwerbs
  • GERS
  • Methodik und Didaktik des Hörens, des Lesens, des Schreibens u. des Sprechens
  • Grammatikvermittlung in Anwendung
  • Methodische Wortschatzvermittlung
  • Phonetik im DaF/DaZ Unterricht
  • Lerntypen, Lernhemmnisse
  • Methodik der Fehlerkorrektur
  • Vermittlung von Werten und Orientierungswissen
  • Lehrwerksanalyse
  • Vorgegebene Rahmencurricula A1 bis B2
  • Praktische Ausgestaltung der UE von A1 bis B2
  • Unterrichtsplanung und -aufbau
  • uvm.

Ablauf

  • 10 – 14 Wochen Präsenzzeit im Gruppensetting
  • 4h/Woche Selbstlerneinheiten
  • Peer Group Treffen
  • Abschluss mit einer Unterrichtsplanung samt Präsentation und Fachfragen sowie einem Multiple-Choice-Test je Abschnitt
  • Optional 2 Wochen- 64 Stunden Hospitation/Praktikum im DaF/DaZ Bereich

Termine

Berufsbegleitend

  • 15.03.2019 – 15.06.2019 – Einstieg 2. Abschnitt: 03.05.2019
  • 03.05.2019 – 03.08.2019 – Einstieg 2. Abschnitt: 21.06.2019
  • 21.06.2019 – 21.09.2019 – Einstieg 2. Abschnitt: 09.08.2019

Vollzeit

  • 25.03.2019 – 14.06.2019 – Einstieg 2. Abschnitt: 29.04.2019

Kurszeiten

Berufsbegleitend

Freitag: 15:00 – 20:00 Uhr, Samstag: 09:00 – 17:00 Uhr

Vollzeit

Montag – Freitag: 12:30 – 16:30 Uhr

Abschluss

Die DaF/DaZ Ausbildung schließt für beide Abschnitte  mit je einer Unterrichtsplanung, einer Präsentation mit Life-Sequenz und Fachfrage sowie einem Multiple Choice Test ab. Sie erhalten nach positivem Abschluss je ein Zertifikat pro Abschnitt.

Optional kann, gegen einen Aufpreis, die ISO 17024 Zertifizierung zum/zur FachtrainerIn absolviert werden.

Kosten

€ 2.635.00 inkl. USt, Skripten und Prüfungsgebühr. Waff-Förderung und Ratenzahlung möglich.

Information, Kostenvoranschlag und Anmeldung

Telefon: +43 1 405 96 23
Mail: office@intercom-seminare.co.at