Ausbildung zum „Professional Disc Jockey“

Ausbildung zum "Professional Disc Jockey" bei Intercom Bildung und Beratung. © glazok - fotolia.comDie fundierte Ausbildung zum professionellen Disc Jockey für unterschiedlichste Stilarten und Anlässe. Sie erlernen den Umgang und Einsatz mit der relevanten Hardware samt Medien. Der Job als DJ bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten im In- und Ausland in vielen unterschiedlichen Settings. Ehrgeizige AbsolventInnen erwartet ein spannender Job in Top-Atmosphäre an internationalen Hot-Spots. Das Entgelt (Gage) kann bei entsprechender Qualität und Vermarktung überdurchschnittlich hoch ausfallen. Ferner erwerben Sie die Basisgrundlagen in Betriebswirtschaft und Marketing, um ihren Erfolg auf ein solides finanzielles Fundament aufzubauen. Abschließend planen Sie ihren Launch und dessen direkte Umsetzung.

Sie lernen

  • vieles über Musik
  • das handwerkliche Rüstzeug
  • Persönlichkeitsentwicklung, Positionierung und Selbstvermarktung als DJ
  • Entrepreneurship/Business

Ausbildung für Menschen, die

  • sich erkennbar für Musik interessieren
  • ein Grundmaß an Extrovertiertheit mitbringen
  • als Persönlichkeit gerne im Entertainment arbeiten möchten -> gerne Menschen unterhalten
  • bereit sind, als selbständige/r KünstlerIn tätig zu werden

Aufbau & Struktur

  • Theoretischer Abschnitt
  • Praktischer Teil mit Intensivtraining
  • Abschlussphase mit konkreter Vorbereitung zum Launch

Dauer

11 Wochen

Ziele

  • Aufbau zum DJ, technisch „State Of The Art“
  • Erlernen der relevanten Soft Skills
  • Launch über den regionalen DJ-Markt mit dem Ziel, international tätig zu werden

Inhalte

  • Rollenbild des/der DJ*ane und die Erwartungshaltung an sie/ihn      
  • Musikalische Grundlagen
  • Grundlagen der Tontechnik
  • Grundlagen der Wellenlehre: Frequenz, Reflexion, Interferenz und Rückkoppelung
  • Klang, Sound, Frequenzbereiche                 
  • Tonleiter, Klangharmonie   
  • Taktlehre      
  • Rhythmus, Percussion und Beat 
  • Hardware – Arbeitsgerät und der sachgemäße Umgang damit    
  • Mixer  – Mischpult  
  • Medien, Tonträger, Aufnahmemedien und der sachgemäße Umgang        
  • Intensivmodule: Mixing I, II und III        
  • Effekte (Flange, Delay, etc)
  • PA: Professionelles Aussteuern – Soundcheck    
  • Digitale und analoge Zusatzhardware     
  • Workshop: Light, Video & Laser   
  • Mikro – Umgang und Einsatz
  • Exkurs: Ausprägungen der Musik – von der Klassik bis zur elektronischen Musik  
  • Stilentwicklung, -herausarbeitung, -entfaltung    
  • Dramaturgie im DJ-Set     
  • Interaktion mit dem Publikum
  • Musik und Emotion    
  • Entertainment, Animation, Aktivierung, Motivation, Show            
  • Workshop: International erfolgreiche Acts im Videostudium   
  • Entrepreneurship als Künstler – der Weg in die solide Selbständigkeit                
  • Anfertigung von professionellen Demomedien (Audio, Video)     
  • Positionierung als DJ      
  • Andocken bei Bookingagenturen, Clubs, Veranstaltern      
  • Work-Life-Balance als Künstler      
  • Selbstmarketing, -präsentation
  • Urheberrecht in Anwendung
  • Kostenrechnung     
  • Markenentwicklung , Branding
  • Marktrecherche – Schwerpunkt internationaler Markt     
  • Webauftritt, Marketing/Verkauf, Akquise, PR,   
  • Exkurs: Next Level – selbst Musik produzieren, Grundlagen und Infrastruktur eines Soundstudios       

Abschluss

  • 3 stündiges Set, daraus 30 min. Live Sequenz
  • Präsentation: Dramaturgisches Konzept
  • Erstellen von 2 Demomedien
  • Präsentation: Businessplan und Liquiditätsplan als Einzelunternehmer
  • Präsentation: Marketingplan zum Markteintritt
  • Diplom

Termine

08.01.2018 – 23.03.2018

Kurszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 12:30 – 16:30 Uhr

Kosten

€ 2.400,00 inkl. USt

Info, Kostenvoranschlag & Anmeldung

Telefon: +43 1 405 96 23
eMail: office@intercom-seminare.co.at

Seite drucken